Erzengel Michael

Erzengel Michael gilt als der mächtigste Erzengel, dessen Name „Wer ist wie Gott“ bedeutet (abgeleitet aus dem hebräischen ‚Mikhael’). Er ist wohl der bekannteste unter allen Engeln und Erzengeln. Nach christlicher Überlieferung war es Michael, der Daniel aus der Löwengrube errettete und der Engel im brennenden Dornbusch, mit dem Moses kommunizierte. So gilt er als Unterstützer und Erretter aus Gefahrensituationen, und ist als der kraftvollste und bedeutsamste Schutzengel bekannt. Auch nach dem Tod spendet Erzengel Michael Schutz und trägt die Seelen der Verstorbenen sanft ins Himmelreich.

Michael ist auch als Engel des Rechts und der Gerechtigkeit bekannt, und wird häufig mit zwei Waagschalen dargestellt, sowie als jener mächtige Engel, der Satan aus den Himmeln zur Erde hinab stürzte

Er kämpft seit jeher gegen das Böse, und wird passenderweise oft in Rüstung mit Helm, Schwert, Schild, Lanze und mit einem Drachen dargestellt. Das Schwert von Erzengel Michael ist ein Symbol für die klare Kraft der Liebe. In dem Sinn wird er auch "Vollstrecker Gottes" genannt.

Michael ist Schutzpatron: der katholischen Kirche, der Deutschen, der Soldaten, Apotheker, Schneider, Glaser, Maler, Drechsler, Bäcker, Kaufleute, Eicher, Waagenhersteller, Blei- und Zinngießer, Vergolder, Bankangestellten, Radiomechaniker, der Sterbenden und für einen guten Tod, der Armen Seelen, der Friedhöfe und gegen Blitz und Unwetter.